Bei sommerlichen 30 Grad starteten die Aktiven des SV08Ludweiler in die Saison 2019/20. Nach dem bitteren Abstieg als Viertletzter der Bezirksliga Saarlouis und einigen ungünstigen Ergebnissen der Auf- und Abstiegsspiele müssen wir in diesem Jahr den bitteren Weg in die Kreisliga A Warndt antreten. Einige Spieler des letzten Jahres zogen es vor, bei Nachbarvereinen ihr Glück zu versuchen, sodass es auch in dieser Klasse keine leichten Gegner für unser jetzt noch jüngeres Teams geben wird. So werden wir in dieser Saison nur erfolgreich spielen können, wenn wir noch enger zusammen rücken. Die ersten Schritte wurden nun gemacht und die Stimmung war gleich super. Daran wollen wir in den kommenden Wochen, unabhängig von den Ergebnissen, anknüpfen und Stück für Stück mit Spielern, die wirklich für unseren Verein spielen wollen, eine neue und irgendwann auch wieder erfolgreiche Mannschaft aufbauen. Mithelfen sollen und wollen dabei einige Aufrücker aus der A-Jugend und unsere beiden Neuzugänge Tobias Lang aus Emmersweiler und Orkan Parlak, der den Weg aus Gisingen zu uns gefunden hat. Ein erstes Testspiel gab es am vorletzten Sonntag dann auch schon gegen die Heimmannschaft beim Sportfest des SV Felsberg. Die ersten Ansätze waren schon ganz gut, und bei einer etwas besseren Chancenverwertung wären auch mehr Tore als der Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Kevin Hayo nach schöner Vorarbeit von Nouredine Fezzani möglich gewesen. So haben wir wenigstens nicht verloren und können auf dieser Leistung weiterhin in der Vorbereitung aufbauen.