C1-Jugend

Am Dienstag, 26.11.19 traten sich zum 4.Spieltag in Geislautern  unsere C1-Junioren gegen den SG DJK Ensheim 2 gegenüber. Auf Papier sah man unser Team als Favorit an und dachte dabei an ein klares Ergebnis. Doch wieder einmal schafften unsere Spieler uns zu überraschen.

Das Spiel begann pünktlich um 17.45 Uhr  und unsere Jungs fingen gut an. Der Gegner beschränkte sich von an Anfang an auf das verteidigen. Und so fiel auch schon in der 11.Minute das 1-0 durch Marvin Aleff nach schönem Pass von Alessandro Carmeni. Doch was dann passierte kann keiner verstehen. Unsere Spieler wurden von Minute zu Minute unsicherer und  Fehlpässe reihten sich ein. Kein Spielzug schien mehr  zu klappen. Und so kam es, wie es kommen musste. Nach einem  Abwehrfehler von uns nahm der gegnerische Stürmer das Geschenk gerne an und schob in der 13.Minute zum 1-1 ein. Unmittelbar nach dem Anstoß wurden schon wieder Fehler in der Abwehr gemacht, und nach einem Fehlpass erzielten die Gegner das 1-2 in der 14.Minute.  Unsere Spieler waren so von der Rolle, dass sie kaum noch in die Zweikämpfe gingen und das Spiel komplett dem Gegner überließen. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit erhöhte Ensheim dann noch zum 1-3. Und so ging es dann auch in die Kabine.

Es schien so, als ob in der Kabine einige klare Worte fielen, denn mit Wiederanpfiff sahen die Zuschauer nun eine komplett andere Mannschaft auf dem Platz. Unsere Mannschaft fing endlich an das Heft in die Hand zu nehmen und spielte zielsicher nach vorne. Das gewohnte Kombinationsspiel  schien wieder zu funktionieren und so fiel dann auch in der 38.Minute nach einem Eckball das 2-3 durch Marius Remark. Nun war unsere Mannschaft drückend überlegen und erspielte sich weitere Torchancen. In der  53.Minute köpfte Samican Solakoglu unhaltbar zum 3-3. Eine Minute später erhöhte Deniz Yildirim nach einem schön getretenen Freistoß zum 4-3. Das reichte aber unserer Mannschaft noch nicht und sie wollte unbedingt den Sack zu machen. In der 60.Minute erhöhte abermals Deniz Yildirim zum 5-3. Nach einer Unachtsamkeit unserer Seite schaffte der Gegner dann noch in der 63.Minute das 5-4, sodass die letzten Minuten noch zur Zitterpartie werden sollte.  Doch am Schluss war es vollbracht und der knappe Sieg und die 3 Punkte waren in der Tasche.

Fazit: Nach einem 1-3 Rückstand das Spiel noch zu drehen zeigt, dass in dieser Mannschaft die Moral stimmt und der Siegeswille vorhanden ist. Doch muss das Team lernen, von Anfang an sicher zu spielen und an sich zu glauben, denn sonst kann das durchaus auch mal schief gehen. Mit diesem Sieg erklimmt das Team die Tabellenführung in der Kreisliga. Gratulation…

Es spielten: Dominik Jess, Steven Weber, Tim Beuren, Marius Remark, Dominik Seibert, Alessandro Carmeni, Samican Solakoglu, Mirco Capodici, Kadir Akkaya, Deniz Yildirim, Marvin Aleff, Elias Sorrentino, Dennis Lallemand und Marcel Neu.

Unsere Truppe trat am 3. Spieltag der Saison zum Freitagabendspiel in Auersmacher an. Bei starkem Wind und kühlen Temperaturen fand sich unsere ersatzgeschwächte Truppe auf dem gut zu spielenden Kunstrasen wieder. Aufgrund des Fehlens von Dominik, Mirco und Dennis mussten wir die Mannschaft auf gleich vier Positionen umstellen, so kamen zum Beispiel Lara und Lilly wieder in die Startelf. Wir haben anscheinend aus dem letzten Spiel gegen Sulzbachtal gelernt und nahmen den Kampf diesmal von Beginn an auf und waren auch deutlich feldbestimmend in der Partie. Es ging von Anfang an eigentlich nur auf ein Tor, aber ein einfacher Abspielfehler im Spielaufbau ging nach hinten los : Samican spielte den Ball dem gegnerischen Stürmer in den Lauf, der das Geschenk annahm und zum 1:0 für die Gastgeber einschob. Unsere Truppe ließ sich davon aber nicht beirren und spielte weiter aggressiv nach vorne und erspielte sich weitere Chancen. Den schönsten Angriff der gesamten Saison brachte uns den Ausgleichtreffer in der 25. Minute : Nach toller Balleroberung von Alessandro im Mittelfeld ging es über Deniz und Marvin schnell nach vorne, der mit einem genialen Schnittstellenpass Steven auf der rechten Seite im 16er fand. Steven suchte nicht selbst den Abschluss, sondern legte den Ball mit dem ersten Kontakt genial in die Mitte zu Kadir, der den Ball nur noch einschieben musste. Klasse Treffer, wie selbst der gegnerische Trainer zugeben musste! Wir hatten noch weitere Chancen, aber es ging mit einem 1:1 zum Pausentee. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, wir hatten eigentlich alles im Griff, doch schenkten dem Gegner wieder einmal den Führungstreffer. Ein Stoppfehler in der Vorwärtsbewegung landete wieder einmal in unserem Tor. Dominik konnte einem Leid tun, zwei gefährliche Torschüsse und bei beiden ohne jegliche Chance. Unsere Truppe legte Moral an den Tag und zeigte, dass das Standardtraining der letzten Woche Früchte tragen sollte : Nach einem klasse getretenen Eckball musste Kadir am langen Pfosten nur noch einschieben zu seinem zweiten Treffer an diesem Tag. Dann endlich schlug die Stunde von Dominik im Tor. Mit einer Weltklasseparade lenkte unser junger Keeper den Ball mit den Fingerspitzen ans Lattenkreuz und hielt das Unentschieden fest. Im weiteren Verlauf der Partie sollte sich unsere Überlegenheit auch mal in Form von Toren zeigen. Zuerst war Samican nach einem Eckball mit dem Kopf zur Stelle und anschließend war es Marius mit einem, auch nicht unbedingt unhaltbaren, Distanzschuss, der auf 2:4 aus Sicht der Gastgeber stellte. Marius war es auch, der nach dem dritten Eckball an diesem Tag auf 2:5 stellte! Den Schlusspunkt setzte der in der 2. Hälfte sehr starke Deniz mit einem weiteren Distanzschuss zum 2:6 Endstand. Anzumerken ist noch, das unsere Mannschaft die Tore 3-6 innerhalb von acht Minuten erzielte und zeigte was in ihnen steckt. Nicht zu vernachlässigen, dass heute auch unser neuer Spieler Marcel Neu sein Debüt gab und dabei eine sehr starke Leistung zeigte und uns im weiteren Verlauf dieser Saison sicherlich noch viel Freude machen wird.

Fazit : Klasse Leistung unserer Truppe am 3. Spieltag dieser Saison. Dazu noch zweimal von Rückständen zurück gekommen und schlussendlich auch in der Höhe verdient gewonnen.

Tore : Kadir(2), Marius(2), Samican, Deniz

Zum Einsatz kamen : Dominik Jess, Lilly Bellmann, Tim Beuren, Marius Remark, Lara Altin, Felix Gillet, Danny Spenger, Alessandro Carmeni, Samican Solakoglu, Lukas Melchior, Marcel Neu, Steven Weber, Kadir Akkaya, Deniz Yildirim, Marvin Aleff

Schlechtes Spiel endet mit Startsieg für unsere Truppe

Es war perfektes Fußballwetter als unsere Mannschaft zum Saisonstart der Kreisliga beim SV Güdingen gastierte. Die Vorzeichen standen also sehr gut für ein gutes Spiel auf dem gut bespielbaren Kunstrasen. Zur Erinnerung : Es ist das zweite Aufeinandertreffen mit den Gastgebern, hat unser Team die Güdinger doch schonmit 6:1 aus dem Pokal geworfen. Aber dieses Spiel bringt uns an diesem Tag auch keine Zusatzpunkte und so war’s ein völlig offenes Spiel um die ersten 3 Punkte der Saison.

Unsere Mannschaft ging eigentlich sehr motiviert ins Spiel und erspielte sich durch den heute starken Samicanschon früh erste Chancen. Nach einer ersten Flanke von der rechten Seite, die der Torwart in höchster Not klären musste, erzielte eben jener Samican höchstpersönlich per schönem Geber aus knapp 30m den Führungstreffer. Man sollte meinen dieser Treffer sollte unserer Mannschaft die nötige Sicherheit geben, aber genau das Gegenteil war der Fall! Zahlreiche Ungenauigkeiten, teilweise grauenhafte Zweikampfführung und eine erdrückende Nervosität lahmten unser eigenes Spiel immens. Einzig Dennis über den linken Flügel zeigte in der ersten Halbzeit noch eine gute Leistung....

Eine Halbzeit zum Vergessen um es kurz zu sagen. Die Halbzeitansprache schien aber gefruchtet zu haben, denn die Mannschaft kam ganz anders aus der Kabine raus. Unsere Truppe gesinnte sich wieder auf das was sieam Besten kann : Schnelles Umschalten gepaart mit sicherem Kombinationsspiel über unsere schnellen Flügelspieler Mirco und Kadir. So ging’s auch relativ fix bis der erste Treffer in der zweiten Halbzeit fiel. Die erste anständige Kombination nickte unser Stürmer Marvin nach Flanke von Mirco am langen Pfosten zum 2:0 in die Maschen. Ab diesem Zeitpunkt platzte der Knoten und wir spielten den Gegner wieder nach Belieben her. Das 3:0 fiel in der 57. Spielminute durch eine tolle Körpertäuschung von Marvin nach Pass von Lukas auch relativ schnell danach. Den Treffer zum persönlichen Hattrick legte Marvin in der 60. Minute auch noch nach. Die tolle Vorarbeit lieferte Alessandro durch einen schönen Pass in die Schnittstelle. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war das 1:4 kurz vor Schluss, das Alessandro in letzter Minute aber noch höchstpersönlich in den5:1 Endstand ummünzte.

Fazit : Keine wirklich gute Leistung, vor allem in der ersten Halbzeit, aber immerhin 3 Punkte zum Saisonstart. So gesehen, Hausaufgaben erledigt. Am 09.11. auswärts gegen die SG Sulzbachtal geht es dann weiter um die nächsten Punkte!

Tore : Samican, Marvin(3), Alessandro

Es kamen zum Einsatz : Samet Örengül, Tim Beuren, Steven Weber, Marius Remark, Danny Spenger, Elias Sorrentino, Dennis Lallemand, Samican Solakoglu, Lukas Melchior, Alessandro Carmeni, Kadir Akkaya, Mirco Capodici, Deniz Yildirim, Marvin Aleff

Am heutigen Samstag, den 9.11 trat unsere Mannschaft bei der SG Sulzbachtal an. Unsere Truppe, die zum Saisonstart noch mit einem glanzlosen 5:1 gegen Güdingen gestartet ist, sollte es mit einem unangenehm zu spielenden Gegner zu tun bekommen. Die Gastgeber, ihrerseits mit einem Unentschieden gegen Gersweiler in die Saison gestartet, kamen besser in die Partie.

Unsere Mannschaft ging wie im ersten Saisonspiel sehr passiv zu werke und überließ dem Gegner erstmal das Spiel. Die Gegner, die vor allem durch sehr offensiv gespieltes Pressing auffielen, setzten unser Team von Beginn an stark unter Druck und wir kamen damit anfangs überhaupt nicht klar. Viele Abspielfehler und Ungenauigkeiten im eigenen Stellungsspiel machten uns das Leben in der 1. Halbzeit extrem schwer. Erst Mitte der ersten Hälfte kamen wir langsam ins Spiel, als die Spieler bemerkten dass es heute nur über den Kampf und über die Einstellung geht! Beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig und so ging es ohne wirkliche Torchancen in die Halbzeit.

Die Jungs gingen mit einem komplett neuen Gesicht aus der Halbzeitpause und hatten den Fuß von Beginn an auf dem Gas. Die Gastgeber waren etwas verunsichert davon, dass unsere Truppe mittlerweile den Kampf voll annahm und auch spielerisch wieder in die Spur fand. Bereits nach fünf Minuten in der 2. Halbzeit hatten wir die Megagelegenheit zum Führungstreffer. Nach einem Eckball des Gegners konterte unsere Mannschaft über Mirco und Deniz und schickte Marvin genial in die Schnittstelle. Alleine auf weiter Flur lief unser Toptorjäger auf den gegnerischen Torhüter, der mit einer sehr starken Fußabwehr allerdings die Oberhand behielt und weiter die Null hielt. Dann der Knackpunkt der Partie : Der, nach Meinung aller Trainer auf dem Platz, grottenschlechte Schiedsrichter entschied nach einer klasse Grätsche vor dem 16er zum Entsetzen aller auf Freistoß Sulzbachtal und schickte Marius zu allem Überfluss auch noch fünf Minuten vom Platz! Absolut lächerlich diese Entscheidung, da Marius KLAR und fair den Ball gespielt hat. So wie es dann kommen musste, wurde der Freistoß natürlich noch verwandelt und so ging es 15 Minuten vor Ende mit einem Rückstand für unsere Truppe weiter. Unsere Mannschaft zeigte allerdings eine sehr gute Moral und belohnte sich gegen Ende der Partie noch : Deniz wurde nach schöner Körpertäuschung im 16er der Gäste gelegt und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Deniz, eigentlich etatmäßiger Elferschütze überließ den Ball Mirco, der cool zum 1:1 Endstand einschob.

Fazit : Ein im Endeffekt verdientes Remis unserer Truppe, wobei man anmerken muss, dass man so Spiele auch eher mal verliert statt noch was mitzunehmen. Tolle Moralleistung unserer Mannschaft und weiter ungeschlagen diese Saison.

Tore : Mirco Capodici (68./Elfmeter)

Es kamen zum Einsatz : Dominik Jess, Elias Sorrentino, Dominik Seibert, Tim Beuren, Marius Remark, Steven Weber, Alessandro Carmeni, Samican Solakoglu, Lukas Melchior, Mirco Capodici, Deniz Yildirim, Danny Spenger, Marvin Aleff

Am Mittwoch, 2.Oktober war es endlich soweit und unsere C1 trat zum Aufstiegsspiel der Bezirksliga auf den Kieselhumes gegen die Zweitvertretung von Saar 05 an. Der Gegner ausSaarbrücken war auch mit seiner zweiten Mannschaft, dem größtenteils jüngeren Jahrgang, nicht zu unterschätzen, gewannen sie doch alle vier Qualispiele ihrer Gruppe und wurden souverän Erster.

Das Spiel ging aufgrund der Verspätung des Schiedsrichters 25 Minuten später los, aber das Warten sollte sich lohnen! Unsere Mannschaft ging hochkonzentriert und diszipliniert in dieses Spiel. Von Anfang an bestimmten unsere Jungs die Gastgeber und erarbeiteten sich auch die erste Großchance durch Marius Remark nach einem Eckball. Der gegnerische Torwart hielt hervorragend und sollte auch im weiteren Verlauf der Partie ein große Rolle spielen. Unser Team ließ in der gesammten ersten Halbzeit nur einen ungefährlichen Torschuss zu und stand vor allem in der Defensive extrem sicher. Die 4er Kette um Steven, Marius, Tim und Dominik war dauerhaft Herr der Lage und stellte die gegnerischen Angreifer eins ums andere Mal mehrere Meter ins Abseits. Es ging Torlos in die Halbzeitpause.

Unsere Trainer wechselten in der Halbzeit lediglich einmal aus. Es kam Dennis für Kadir ins Spiel. Zu Anfang der zweiten Halbzeit wurde unsere drückende Überlegenheit immer deutlicher. Unsere Mannschaft wusste durch tolles Kombinationsspiel im Zentrum zu gefallen. Alessandro, Lukas undDeniz ließen Ball und Gegner laufen und setzten unsere Außen Mirco und Dennis, sowie unseren Stürmer Marvin klasse in Szene, wodurch wir uns weitere zahlreiche hochkarätige Großchancenerspielten. Unsere beste Chance vereitelte der Torwart abermals. Nach klasse Flanke von Mirco kam Deniz im Fünfmeterraum frei zum Schuß und auch den Nachschuss von Dennis kratze der Keeper noch von der Linie. Der gegnerische Torwart wuchs eins ums andere Mal über sich hinaus und hielt einfach alles. Einen perfekt getretenen Freistoss von Deniz lenkte er zudem noch an den Pfosten, es war zum verzweifeln! Die Gastgeber beschränkten sich aufs Kontern und hatten auch noch zwei sehr gute Gelegenheiten, aber auch unser Torwart Nils hielt überragend! Es ging in dieVerlängerung, allerdings ohne unseren Abwehrchef Tim, der nach einer Weltklasseleistung mit Krämpfen vom Platz musste. Einige unserer Spieler stießen ebenfalls körperlich an ihre Grenzen, aber sie kämpften weiter und hielten durch. Als sich beide Seiten schon auf ein Elfmeterschiesseneinstellten, geschah der grobe Schnitzer des Schiedsrichters. Beim Pass in die Tiefe standen gleich drei gegnerische Spieler meterweit im Abseits, laut Heimzuschauern mindestens vier Meter!!! So erzielte Saar 05 in der 78.Minute den Aufstiegstreffer, der allerdings nie hätte zählen dürfen! Davon erholte sich unsere Mannschaft nicht mehr und am Ende stand eine unverdiente 0:1 Niederlage nach Verlängerung auf dem Spielbericht.

Fazit: Eine mannschaftlich überragende Leistung wurde Dank eines sehr starken Torhüters von Saar05 und einem groben Fehler des Schiedsrichters nicht mit einem Sieg gekrönt. Sehr schade, aber diese Truppe kann hocherhobenen Hauptes in die weitere Saison gehen. Denn dieses Team wird noch viel erreichen!!! Auch vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Eltern für eure Unterstützungund Glückwunsch Sdaar 05 zum Aufstieg in die Bezirksklasse.

Zum Einsatz kamen: Nils Stürmer, Steven Weber, Marius Remark, Tim Beuren, Dominik Seibert, Alesandro Carmeni, Lukas Melchior, Deniz Yildirim, Mirco Capodici, Kadir Akkaya, Marvin Aleff, Samican Solakoglu, Dennis Lallemand und Lara Altin.

Seite 1 von 3