Gestern waren unsere C1 Jungs und Mädchen zu Gast beim SG Köllertal zum Spitzenspiel der
Qualigruppe 4. Wie erwartet begannen die Gastgeber Druckvoll und spielten schnell nach vorne.
Doch unser Team hielt in den ersten zwanzig Minuten dem Druck stand und spielte gut mit, sodass
sich ein ausgeglichenes Spiel entwickelte. Nach einer guten Einzelaktion ging der SG Köllertal in
der 23.Minute dann aber doch mit 1-0 in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit stellte unser Team um Trainer Jannik Aveaux und Sitki Yildirim taktisch um
und versuchte immer wieder mit schnellen Kontern über die Flügel den Ausgleich zu erzielen. Der
fiel dann endlich in der 40.Minute durch Marvin Aleff. Nun erhöhte der Gastgeber noch einmal den
Druck. Sie kamen zu einigen Torchancen, die aber unser Torwart Nils Stürmer souverän parierte.
Doch leider fiel durch einfache Fehler unserer Seite das 2-1 in der 51.Minute und das 3-1 in der
52.Minute.
Alle glaubten dass das Spiel nun gelaufen war. Doch unsere Spieler steckten nicht auf und spielten
diszipliniert weiter. Und sie wurden dafür belohnt. In der 61.Minute bekamen sie einen Elfmeter
zugesprochen, den Tim Beuren im Nachschuss zum 3-2 verwandelte. Es entwickelte sich ein
offener Schlagabtausch mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. In der 66.Minute schaffte unser
Team den Ausgleich zum 3-3 durch ein Eigentor der Köllertaler.
Die Spieler versuchten das Unentschieden zu halten und weiterhin durch schnelle Konter das Spiel
zu drehen. Doch leider schaffte der Gastgeber in der Nachspielzeit durch ein Freistoss den
Siegtreffer zum 4-3.
Es spielten: Nils Stürmer, Felix Gillet, Lilly Bellmann, Marius Remark, Tim Beuren, Alessandro
Carmeni, Samican Solakoglu, Steven Weber, Mirco Capodici, Deniz Yildirim, Marvin Aleff, Danny
Spenger, Kadir Akkaya, Lukas Melchior und Emilie Keller.