Auch dieses Jahr wurden wir wieder von unseren Nachbarn Großrosseln eingeladen und fuhren mit Freude zu diesem gut organisiertem Turnier.

Wie gewohnt waren wieder einige sehr gute Teams dabei.

Gruppe A                                                            Gruppe B

SG SC Großrosseln                                           SV 08 Ludweiler 1

SV Röchling Völklingen                                      SC Halberg Brebach

ATSV Saarbrücken 1                                          FSG Bous

SV 08 Ludweiler 2                                              FSV Lauterbach

SG Sulzbachtal                                                  ATSV Saarbrücken 2

Wir kanten die meisten Teams zwar, aber wussten nicht, wie stark wir sie einschätzen mussten, also haben wir uns nur auf uns konzentriert und haben von Beginn an richtig Gas gegeben.

Gruppenphase

Die Jungs waren ab der ersten Minute nicht wieder zu erkennen, wenn man einen Tag zurückdenkt, an das Spiel gegen Bübingen. Absolut zielstrebig und mit sehr schönem Fußball (Aufbauspiel, ordentlichen Pässen, Überblick) konnten wir im ersten Spiel gegen Halberg Brebach mit jeweils 2 schönen Toren von Mathis (Abwehrspieler) und Ahmed (der auch die anderen beiden für Mathis vorbereitet hatte) das Spiel deutlich mit 4:0 für uns entscheiden.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen ATSV Saarbrücken 2 ran. Wir waren auch hier sehr deutlich das bessere Team, konnten uns aber am Ende nicht wirklich dafür belohnen, es war immer wieder ein Fuß des Gegners dazwischen oder der Ball ging knapp vorbei. Zum Glück konnte Mathis sich dann doch einmal durchsetzen und konnte zum 1:0 Endstand einschieben und seinen Zähler auf 3 hoch schrauben.

Nun ging es gegen unseren Nachbarn FSV Lauterbach. In diesem Spiel hatten wir sehr viele Torchancen. Wir konnten hier sehr überlegen und deutlich mit einem 2:0 gewinnen. Torschützen waren hier Nico und Ahmed.

Im vierten und letzten Gruppenspiel ging es um die Entscheidung wer erster oder zweiter wird in der Gruppe. FSG Bous hatte 2 Punkte weniger als wir. In diesem Spiel ging es ca. 9 von 10 Minuten auf das Tor der FSG Bous, die aber mit solch einer Energie und Kampfgeist versucht hat das Tor zu verhindern, das wir schießen konnten wie wir wollten, sie hatten immer etwas dazwischen geworfen, von Kopf bis Fuß war hier alles dabei. Es gab in diesem Spiel 1 Konter der FSG und diesen hatten sie auch mit einem Fernschuss versenken können. Unser Tormann Dominik hatte in diesem Spiel nur einen Ball aufs Tor bekommen und dachte, das dieser am Tor vorbeigeht. Leider ging er aber ins Tor. Er war mindestens genau so überrascht wie wir alle. Nun ja, sowas passiert und ist auch nicht weiter schlimm. Wir mussten und mit 0:1 geschlagen geben und mussten im Halbfinale gegen den Gruppen ersten der Gruppe A ran.

Halbfinale

1.Gruppe A          Sulzbachtal         2.Gruppe B        SV 08 Ludweiler

1.Gruppe B          FSG Bous           2.Gruppe A        SV Röchling Völklingen

Wir mussten also gegen den Gruppensieger Sulzbachtal antreten. Eine komplett fremde Mannschaft. Ich konnte unser Team noch etwas Motivieren da wir ja jetzt schon so stark gespielt haben sollten sie sich dafür auch belohnen.

Sulzbachtal konnte wirklich gut dagegen halten in den ersten Minuten und hatte auch Torschüsse raus spielen können was bisher noch nicht wirklich passiert ist gegen die anderen Teams. Wir mussten also deutlich mehr aufpassen und konnten nicht einfach unser Spiel aufdrängen. Wir konnten uns allerdings mit 1:0 in Führung bringen was nach dem kämpferischen Einsatz von Sulzabachtal etwas die Köpfe sinken ließ. Allerdings gab es kein Aufgeben und wir mussten erst das 2:0 erzielen bis man dann spürte, das der Gegner weniger Gegenwehr zeigte. Mit dem 3:0  Endstand war dann alles klar. Torschützen waren hier Nico, Ahmed und Mathis. Nun heißt es FINALE

Völklingen und Bous mussten ihr Spiel in einem spannenden 7 m schießen entscheiden. Das glücklichere Ende hatte hier Völklingen und zog somit ins Finale ein.

Finale

SV 08 Ludweiler -  SV Röchling Völklingen

An dieser Stelle muss man erwähnen das Völklingen mit der E2 (außer Tormann E1) aufgelaufen ist. Wobei die E2 auch schon gegen die E1 gewonnen hat, also sollte das keineswegs bedeuten, das wir hier auf ein schwaches Team treffen. Wir kennen uns ja relativ gut und auch die Spieler kennen sich ziemlich gut.

Es war hier auch nicht so das hier ein Team deutlich bessere Anteile hatte, ich würde sagen, dass wir einen Tick besser waren, aber das kann vielleicht auch an der Grün weißen Brille liegen.

Jedenfalls war das Spiel sehr interessant und spannend. Wir konnten uns durch ein tolles Tor von Ahmed mit dem 1:0 Endstand zum Turniersieger schießen.

Turniersieger

SV 08 Ludweiler

      

Die Jungs haben es sich wirklich verdient nach solchen Leistungen das Turnier für sich zu entscheiden. Es war wichtig nach den letzten Rundenspielen mal wieder dieses super Gefühl zu erleben.

Jetzt heißt es am Mittwoch kommende Woche in Ensheim den zweiten Platz zu sichern.