Nach der erfolgreichen Generalprobe am vergangenen Wochenende bei Röchling Völklingen (F1: 4-1; F2: 12-2 bei 2x20 Minuten Spielzeit) traten unsere beiden F-Jugend-Teams zu ungewohnter Zeit am Samstagmorgen in Rockershausen an. Nach Absagen aufgrund der kurzfristigen zeitlichen Verlegung und dem krankheitsbedingten Ausfall unseres Neuzugangs Aiden Reinhard war die F1 (Jahrgang 2012) stark dezimiert, was aber durch die Aushilfe unserer körperlich und spielstarken 2013er gut kompensiert werden konnte.

So konnte die F1 direkt im ersten Spiel gegen Röchling Völklingen (das in der Vergangenheit häufiger mal „verschlafen“ wurde) mit tollem Zusammenspiel und nach 3 Toren von Tim Rupp hochverdient mit 3-0 gewinnen. Abwehrchef Lucas Grimm mit einem Kopfball und Lucas Blatt mit einem gezielten Abwurf lieferten die Vorarbeiten, während Leon Willems unermüdlich die Abwehrreihen des Gegners attackierte und durch gutes Passspiel überzeugte.

Im Anschluss konnte auch unsere F2 (Jahrgang 2013) Röchling Völklingen mit 4-0 schlagen. Doppeltorschützen waren jeweils Wirbelwind Lias Becker und Lasse Schygulla, der nach einem Positionswechsel in der zweiten Spielhälfte das Offensivspiel merklich belebte. Der unerschrockene Paul Sauer, eigentlich noch G-Jugend-Spieler, lieferte seine erste Vorarbeit und hätte später auch noch um ein Haar sein Einstandstor erzielt.

Gegen sehr offensivstarke Fischbacher unterlag die F1 danach mit 1-4 (Torschütze Tim Rupp nach Einkick von Lucas Grimm). Hier wird man sich auch in Vollbesetzung im weiteren Saisonverlauf strecken müssen, um diesem Team Paroli bieten zu können.

Die F2 konnte anschließend die zweite Fischbacher Mannschaft nach 0-1 Rückstand mit 2-1 besiegen. Lucas Blatt nutzte die Konfusion in der gegnerischen Abwehr aus, als er nach einem schnellen Eindribbiling den Ausgleich erzielte und wenige Minuten später das 2-1 durch Lasse Schygulla vorbereitete.

Im letzten Spiel gegen Rastpfuhl hätte die F1 einen Sieg verdient gehabt: einige unglücklich vergebene Chancen und ein elfmeterverdächtiges Tackling an Tim in der letzten Minute haben uns hier letzten Endes um den Sieg gebracht. Tim erzielte nach Gegnerführung den Ausgleich; Julian Grimm bildete mit seinem Bruder Lucas auch in diesem Spiel wieder eine souveräne  Abwehrkette und war auch in der F2 ein sicherer Rückhalt in der Defensive.

Zum Abschluss konnte die F2 mit einem 3-1 gegen Rastpfuhl ihren dritten Sieg einfahren: Lasse Schygulla lieferte zwei Vorarbeiten, während Lias Becker und zwei Mal Lucas Blatt -nach blutender Lippe als doppelter Siegtorschütze wieder eingewechselt- den Endstand markierten.

Hervorzuheben ist auch unser zweiter Neuzugang Stefan Brinker, der als Torwart in allen drei F2-Spielen mit guten Paraden und sicheren Abschlägen bzw. Abwürfen glänzte.

Das Trainerteam Dennis Willems, Frank Schygulla, Michael Blatt und Stefan Grimm freut sich auf weitere Erfolge in den kommenden Wochen, der Einstieg ist gelungen! Die am Samstag noch fehlenden Spieler Florian Elzer, Tobias Waßmuth und Aiden Reinhard werden an den nächsten Spieltagen hierzu sicherlich beitragen.