Gäste aus Deutschland, Frankreich und Holland waren am Start: hier unsere neuen Freunde von UOW 02 Landgraaf bei der After-Match-Party.

Auch in diesem Jahr war der 4. internationale Girl`s Cup für Mädchen-Fußballmannschaften wieder ein riesiger Erfolg. Die lange Organisationsphase seit Jahresbeginn mit

zahlreichen Einladungen, Rücksprachen, der Suche nach Sponsoren und viel Arbeit rund ums Clubheim an der Jugendherberge haben sich wieder einmal gelohnt.

Teams aus Deutschland, Frankreich und Holland am Start
Neben zahlreichen Vereinen aus dem Saarland nahmen am vergangenen Samstag von der D- bis zur B-Jugend auch Mannschaften aus Bad Bergzabern, Wellen an der Obermosel, Forbach, St. Avold, dem MTV Schaben Augsburg aus Bayern und mit dem UOW 02 Landgraaf sogar ein Team aus Holland an unserem Turnier teil.

Augsburg siegt verdient bei den D-Mädchen
Unsere Gäste aus Augsburg waren schon einen Tag früher angereist, um auf unserem Gelände zu zelten. So konnte der Turniertag schon mit einem gemeinsamen Frühstück beginnen eher es pünktlich um Neun Uhr 30 mit den D-Mädchen losging. Hier hatten sage und schreibe 12 Teams gemeldet. In zwei Gruppen hatten sich nach spannenden Spielen die Mädchen von Ludweiler 1, Augsburg, Bardenbach und Wellen für die Halbfinals qualifiziert. Hier mussten wir uns, mit einigen E-Mädchen körperlich noch ein wenig unterlegen, leider mit 0:1 knapp geschlagen geben. So trafen im Endspiel Augsburg und Bardenbach aufeinander. Hier setzten sich unsere starken Gäste aus Augsburg schließlich deutlich durch und konnten so den ersten Platz belegen.

Bardenbach gewinnt bei den C-Mädchen
Bei den C-Mädchen waren nach einer Absage leider nur drei Teams am Start. Dennoch zeigten die Teams aus Bardenbach, Naßweiler und Dudweiler ihr ganzes Können. Nach einer spannenden Hin- und Rückrunde konnte sich schließlich Bardenbach vor Naßweiler und Dudweiler durchsetzen.

B-Mädchen: Alina Rascopp wird gleich von zwei Spielerinnen aus Landgraaf in die Zange genommen

Ludweiler 1 siegt bei den B-Mächen vor Landgraaf
Unser B-Mädchen zeigten wieder einmal eine ganz besonders starke Leistung. Auch hier waren wir gleich mit zwei Teams am Start. Das "ältere Team" konnte sich in einer ganz starken Gruppe leider knapp nicht durchsetzen, während sich die jüngeren Mädes mit viel Einsatz und Können gegen die drei gegnerischen Teams durchsetzte. So kam es schließlich nach einem langen Fußballtag gegen 20.00 Uhr zum Traumfinale unserer Mädchen gegen die Gäste aus Landgraaf. Hier wurde mit Haken und Ösen, aber jederzeit fair, um den Sieg gekämpft. Nachdem Ludweiler durch einen schönen Treffer von Ladina Heckmann in Führung gegangen war, erhöhte Holland den Druck und erzielte den verdienten Ausgleich. Landgraaf war weiterhin dem Siegtreffer ein wenig näher. Dank einer tollen Torwartleistung von Carolin Schuster blieb es aber beim 1:1, nachdem auch Ludweiler praktisch mit dem Schlusspfiif die Riesenchance zum Siegtreffer vergeben hatte. Auch im folgenden Siebenmeter-Schießen hatten wir das Glück auf unserer Seite und konnten uns so den diesjährigen Turniersieg sichern. Das war ein tolles Ergebnis für unsere Mädels.

Siegerinnen der Herzen waren aber unsere Gäste aus Holland, die sich die Laune nicht verderben ließen und bis spät am Abend für reichlich Stimmung und Spaß auf unserem Gelände sorgten. Auch wenn nicht jedes Team gewonnen hat, so hatten doch alle richtig viel Spaß auf unserem Turnier, sodass wir auch im kommenden Jahr auf ein tolles Teilnehmerfeld hoffen dürfen. Wir freuen uns schon darauf.

Dank an unsere Sponsoren
Ganz besonders bedanken wollen wir uns auch bei den zahlreichen Helfern und unseren Sponsoren MS Sportfotographie, 11teamsports und Globus Völklingen, ohne die ein Turnier in dieser Größenordnung nicht möglich gewesen wäre.