Traditionell fand das Sportjahr der Ludweiler Jugendabteilung seinen großen Abschluss in der Ludweiler Warndthalle. Leider musste unser Conferencier Heinz-Jörg Müller kurzfristig verletzungsbedingt absagen, sodass er würdig von Ehrenpräsident Siggi Zewe und unserem 1. Vorsitzenden Ralf Stähly vertreten wurde, die durch das Programm führten. Nach der Begrüßung ließ Ralf das Jahr nochmal kurz Revue passieren. Von der Copa Maresme in Spanien über den internationalen AOK Girl`s Cup mit über 25 Teams an zwei Tagen im Warndtstadion, den Familientag am 1. Mai, dem Kinder-Fußballcamp, der Mini-Mädchen-WM in Kaiserslautern und einigen Grundschulaktionen bis hin zum Jugend-Warndt-Cup konnte Ralf hier auf ein arbeitsreiches aber auch erfolgreiches Jahr zurückblicken. Schnell wurde deutlich, dass der SV 08 Ludweiler mit seinen rund 180 fußballspielenden Jungen und Mädchen ein ganz wichtiger Faktor im Ludweiler Vereinsleben ist. Ein besonderer Dank ging deshalb an alle Freunde und Helfer, die die zahlreichen Aktionen erst ermöglicht haben. Genauso wichtig war ihm aber auch die harmonische und erfolgreiche Kooperation mit dem SV Geislautern, die es ermöglicht, neben der großen Anzahl von kleineren Mannschaften, auch in der A-Jugend ein schlagkräftige Mannschaft auf`s Feld zu schicken. Nach einer lustigen und gekonnten Tanzeinlage unserer F-Jugend, an der sich schließlich auch zahlreiche Eltern und MitspielerInnen anderer Altersklassen beteiligten, ging die schöne Feier mit der alljährlichen Tombola zu Ende. Hier wollen wir uns nochmals bei Timo Nittler und seinem O2-Shop in Völklingen bedanken, der den Hauptgewinn gesponsert hatte. Damit war zwar der offizielle Teil der Feier vorbei. Inoffiziell wurde aber noch weitergefeiert, bis schließlich einige Eltern und vor allem die zahlreich erschienen Aktiven-Fußballer wieder alle Spuren beseitigten. Denn am darauffolgenden Tage sollte der Ball ja schon wieder rollen in der Warndthalle.

Die Jugendabteilung dankt allen Eltern, Freunden, Fans und Freunden für die tolle Unterstützung in 2019 und wünscht einen guten Start ins neue Jahr 2020.